Artikel in der Kategorie: Nordwalde

Das Ergebnis der Gemeinderatswahl ist f├╝r den SPD Ortsverein mit einem weinenden und einem lachenden Auge zu sehen. Trotz eines guten Wahlkampfes und das Aufzeigen von M├Ąngeln in der Nordwalder Kommunalpolitik konnte die CDU ihre absolute Mehrheit noch leicht ausbauen.
Die FDP, als Rockzipfel-Partei der CDU, hat ihre Quittung bekommen und ist mit nur noch einem Mandat im Rat vertreten.
Die anderen Parteien haben genau die Zahl der Mandate behalten.
Auf Kreisebene konnte die Mehrheit aus CDU/FDP und dem Landrat gebrochen werden.
Es stehen spannende Jahre bevor. Weiterlesen

Die Jugendbildungsst├Ątte ist seit ├╝ber 50 Jahren eine bedeutende Einrichtung f├╝r ganz Westfalen. Jetzt droht die Schlie├čung. Weiterlesen

Die Bezirksregierung schl├Ągt vor, die Buslinien M├╝nster-Steinfurt und umgekehrt ├╝ber Nordwalde in den Abendstunden zu reduzieren. Im Kreistag wird die SPD-Fraktion diesen Plan nicht mittragen, denn gerade abends sind solche Angebote aus Sicherheitsgr├╝nden besonders f├╝r Jugendliche unverzichtbar. Weiterlesen

Die neue Ausgabe der „Nordwalder Notizen“ enth├Ąlt interessante Artikel ├╝ber die Kommunalpolitik in Nordwalde, schauen Sie in Ihren Briefkasten! Weiterlesen

Die Aufsuchungserlaubnis f├╝r das Gasfeld in Nordwalde endet am 13. M├Ąrz. Die SPD-Kreistagsfraktion hat daraufhin eine Anfrage an den Landrat gerichtet. Auf der Umweltausschusssitzung des Kreises am 19. 2. wurden jetzt die Fragen beantwortet.

Ein weiterer Punkt der Sitzung war der Entwurf der Stellungnahme der Kreisverwaltung zum Landesentwicklungsplan. Auf Intervention von Anneli Hegerfeld-Reckert wird ein Passus aufgenommen, der die ablehnende Haltung des Kreises zur Gewinnung von Gas aus unkonventionellen Lagerst├Ątten deutlich macht. Erstaunlicherweise war die Stellungnahme der Gemeinde Nordwalde dazu dem Amtsleiter nicht bekannt und deshalb wohl auch in den Entwurf der Kreisverwaltung nicht aufgenommen worden. Weiterlesen

Mit bew├Ąhrten Gesichtern und einigen neuen Kandidaten tritt die Nordwalder SPD am 25. Mai f├╝r den Gemeinderat an. Mit Hans-Ulrich Rhein und Annette B├Âsert an der Spitze hat man ein ├╝berzeugendes Team zusammen gestellt, das die konstruktive Kommunalpolitik der letzten Jahre fortsetzen will. Weiterlesen

Der Haushalt 2014 der Gemeinde wurde in der letzten Ratssitzung mit den Stimmen der SPD-Fraktion verabschiedet. Allerdings wies der Fraktionsvorsitzende Hans-Ulrich Rhein in seiner Rede auf einige Probleme hin, die der Gemeinde noch viele Jahre finanzielle Sorgen bereiten.
Hier ist besonders der Neubau des Sportszentrums zu erw├Ąhnen. Die ├ťberplanung des alten Sportgel├Ąndes wurde im Jahre 2006 gegen die Stimmen der Nordwalder SPD durchgesetzt. Jetzt hat man das Dilemma mit einer Belastung von 2 Mio Euro in 2014 und weiteren Folgekosten. Die Fraktion kann das Ganze nur noch kritisch begleiten….
Nachfolgend die Haushaltsrede von Hans-Ulrich Rhein Weiterlesen

Die Gewinner stehen fest. Der ÔÇ×Gute Nachbar 2013ÔÇť ist gek├╝rt. Die Nachbarn vom F├╝rstengrund in Nordwalde haben die Leser und die Jury so ├╝berzeugt, dass sie sich ├╝ber 2500 Euro freuen d├╝rfen. ÔÇ×Das ist dort gelebte Inklusion. Wir hoffen, dass das Geld in diesem Sinne verwendet wirdÔÇť, sagte der Vorstandsvorsitzende der Provinzial Versicherung Nordwest, Ulrich R├╝ther, bei der Jurysitzung.

Der SPD Ortsverein gratuliert der Nachbarschaft vom F├╝rstengrund zu diesem Erfolg.

Nachfolgend der weitere Text vom WN Redateur Uwe Renners… Weiterlesen

Altenberge/Nordwalde/Laer –
150 Jahre SPD: Grund genug f├╝r ein gro├čes Fest, zu dem sich die Ortsvereine aus Nordwalde, Laer und Altenberge im H├╝geldorf trafen.
Beim Fest der SPD-Ortsvereine Altenberge, Nordwalde und Laer durfte die traditionelle Currywurst um Norbert Rikels (2.v.l., Vorsitzender Laer), Ewald P├Âlking (2.v.r., 2. Vorsitzender Nordwalde) und Willibert Steffens (r., Vorsitzender Altenberge) nat├╝rlich nicht fehlen. Weiterlesen

Der SPD Ortsverein hat best├╝rzt zur Kenntnis genommen, dass sein langj├Ąhriges und ├╝beraus engagiertes Mitglied, Dr. Dieter Rogalla, im Alter von 85 Jahren am 8. 1. 2013 verstorben ist. Als ehemaliges Mitglied des Europ├Ąischen Parlements hat er sich besonders um die europ├Ąische Einheit verdient gemacht.

Legend├Ąr sind seine Europaweiten Radtouren. Im Jahre 2011 fand diese Radtour zum 30. mal statt. Die WN w├╝rdigte dieses in besonderer weise. (..) Sie f├╝hrten vielfach auch ├╝ber die Nordwalder Partnerst├Ądte Amilly, Frankreich, und Treuenbrietzen in Brandenburg.
Durch seine verbindende Art, frei nach Johannes Rau, vers├Âhnen statt spalten, hat er sich ├╝ber alle Parteigrenzen hinweg eine besondere Anerkennung erworben. Der SPD-Ortsverein und die Ratsfraktion werden ihm ein dankbares und ehrendes Gedenken bewahren. Weiterlesen

Inhalt rechte Spalte