News

Die Pro-Kopf-Verschuldung der Gemeinde ist in den letzten sieben Jahren um sage und schreibe 71 % auf 3014,40 € gestiegen. Damit hat die Gemeinde Nordwalde den Spitzenplatz von 24 Städten und Gemeinden im Kreis Steinfurt erreicht. Diese Tatsache und andere Aspekte beleuchtete Hans-Ulrich Rhein in seiner Rede zum Haushalt 2017. Weiterlesen

Der Saal war rappelvoll. Der Informationsabend am Mittwoch zum Glasfaserausbau lockte über 350 Nordwalder ins Forum der KvG-Gesamtschule. Doch ob es das schnelle Internet in Nordwalde geben wird, hängt von den Bürgern ab. Weiterlesen

Eine Delegation aus 14 Ratsmitgliedern besuchte neulich die Partnerstadt Treuenbrietzen in Brandenburg. Die Teilnehmer erhielten Einblick in wichtige Interessenbereiche der Stadt, die durch den Gedankenaustausch mit Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung vertieft werden konnten Weiterlesen

Stoff fĂĽr Diskussionen bietet seit langer Zeit die im Bau befindliche UmgehungsstraĂźe. Deshalb veranstaltete die SPD-Fraktion einen Infotag.
Verkehrsentlastung, Lärm- und Hochwasserschutz sowie die Straßenführung waren die hauptsächlichen Themen mit denen man sich befasste. Weiterlesen

Fast 570 Kilometer Luftlinie trennen die Partnergemeinden Nordwalde und Amilly. Das hielt die Mitglieder des Partnerschaftsvereins nicht davon ab, zum Europafest nach Frankreich zu fahren – und alte Freunde wieder in die Arme zu schließen. Weiterlesen

Nach einer ausgiebigen Diskussion, bei der auch unterschiedliche Standpunkte innerhalb der einzelnen Fraktionen deutlich wurden, votierte der Rat in der letzten Ratssitzung mehrheitlich gegen die EinfĂĽhrung einer Haftpflichtversicherung fĂĽr Asylbewerber. Weiterlesen

Bereits am 8. 12. letzten Jahres hatte die SPD-Fraktion im Hauptausschuss einen Antrag auf Prüfung der Möglichkeit zur Einrichtung eines öffentlichen WLAN-Hotspots im Rathausumfeld eingebracht.

Weil jüngst eine Initiative der Freifunker/Kreis Steinfurt zusammen mit den Nordwalder Grünen ebenfalls hier aktiv geworden ist, hat der Fraktionsvorsitzende Hans-Ulrich Rhein bei der Antragsbegründung erklärt, dass man diese Aktivität unterstützt und die Verwaltung auffordert die gemeindliche Infrastruktur für diese Zwecke zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen

In seiner Haushaltsrede hatte der Fraktionsvorsitzende Hans-Ulrich Rhein bereits eine gerechte Kostenbeteiligung der Anlieger beim Ausbau von Wirtschaftswegen angemahnt. Die Verwaltung war darin aufgefordert worden, eine Satzung nach KAG zu erstellen. Dabei sollte besonders die Belastung der StraĂźen durch landwirtschaftliche Fahrzeuge berĂĽcksichtigt werden. Sind diese doch durch ihr Gewicht und die Breite fĂĽr die Wirtschaftswege in den Bauernschaften kaum noch befahrbar.
Dies hat die BĂĽrgermeisterin zum Anlass genommen, die Anregung in einen Antrag umzuformulieren…. Weiterlesen

Es war nicht alles ganz neu, was Stadtplaner Michael Ahn vom Architekturbüro Wolters und Partner aus Coesfeld den etwa 50 Zuhörern am Dienstagabend im Forum der Kardinal-von-Gesamtschule-Schule vorstellte, unterlegt mit aktuellen Bildern aus dem Ortskern. Doch es wird wegweisend sein für das, was in den kommenden Jahren passiert. Weiterlesen

Fast zwei Drittel aller Deutschen besitzen ein Smartphone – wer braucht da eigentlich noch einen Wandkalender? Diese Frage haben sich Anneli-Hegerfeld und ihre drei Mitstreiter von der Fotogruppe „Concept“ nie gestellt. Kalender zu kreieren ist auch nicht der Hauptzweck, weshalb das Quartett regelmäßig auf Foto-Safari geht. „Eigentlich sind sie nur Nebenprodukte von Projektreihen“, stellt Hegerfeld-Reckert klar. Und dennoch haben sie schon etliche herausgebracht. Weiterlesen

Inhalt rechte Spalte