News

Als eine der ersten Gratulanten freute sich die Abgeordnete in der Landschaftsverbandsversammlung, Anneli Hegerfeld-Reckert, ĂŒber die Wahl von Matthias Löb zum neuen Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Weiterlesen

Am 21. Januar verabschiedete der Planungs-, Bau-, Verkehrs- und Umweltauschuss unter dem Vorsitz von Ewald Pölking, SPD, den Bebauungsplan auf dem GelÀnde der ehemaligen Baumwollspinnerei Gebr. Wattendorff.
Nachdem der Kreis Steinfurt festgestellt hat, dass die bodenschutzrechtlichen Voraussetzungen erfĂŒllt sind und alle anderen Stellungnahmen zu abwĂ€gungsrelevanten Einwendungen fast einstimmig verabschiedet wurden, kann jetzt mit den Erschließungsarbeiten begonnen werden. Weiterlesen

Der Haushalt 2014 der Gemeinde wurde in der letzten Ratssitzung mit den Stimmen der SPD-Fraktion verabschiedet. Allerdings wies der Fraktionsvorsitzende Hans-Ulrich Rhein in seiner Rede auf einige Probleme hin, die der Gemeinde noch viele Jahre finanzielle Sorgen bereiten.
Hier ist besonders der Neubau des Sportszentrums zu erwĂ€hnen. Die Überplanung des alten SportgelĂ€ndes wurde im Jahre 2006 gegen die Stimmen der Nordwalder SPD durchgesetzt. Jetzt hat man das Dilemma mit einer Belastung von 2 Mio Euro in 2014 und weiteren Folgekosten. Die Fraktion kann das Ganze nur noch kritisch begleiten….
Nachfolgend die Haushaltsrede von Hans-Ulrich Rhein Weiterlesen

Das Ergebnis ist da: 369.680 SPD-Mitglieder haben sich am Mitgliedervotum beteiligt – eine Quote von 78 Prozent. 75,96 Prozent der gĂŒltigen Stimmen waren Ja-Stimmen. 400 Freiwillige aus allen SPD-LandesverbĂ€nden hatten seit Freitagnacht die Stimmzettel ausgewertet. Das Ergebnis verkĂŒndeten am Samstagnachmittag SPD-Chef Sigmar Gabriel, Schatzmeisterin Barbara Hendricks und GeneralsekretĂ€rin Andrea Nahles. Weiterlesen

Zehn Ziele formulierte der Parteikonvent Ende Oktober fĂŒr die Verhandlungen mit CDU und CSU. Zehn sozialdemokratische Ziele, die wichtig sind fĂŒr Fortschritt und Gerechtigkeit – die unser Land voran bringen. Die Verhandlungen waren hart. Vieles hat die SPD durchgesetzt, an anderen Stellen gab es Kompromisse.
Über diesen Vertrag mitzuentscheiden ist ein Grund, warum es sich lohnt, Mitglied der SPD zu sein…..

Weiterlesen

Die Gewinner stehen fest. Der „Gute Nachbar 2013“ ist gekĂŒrt. Die Nachbarn vom FĂŒrstengrund in Nordwalde haben die Leser und die Jury so ĂŒberzeugt, dass sie sich ĂŒber 2500 Euro freuen dĂŒrfen. „Das ist dort gelebte Inklusion. Wir hoffen, dass das Geld in diesem Sinne verwendet wird“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Provinzial Versicherung Nordwest, Ulrich RĂŒther, bei der Jurysitzung.

Der SPD Ortsverein gratuliert der Nachbarschaft vom FĂŒrstengrund zu diesem Erfolg.

Nachfolgend der weitere Text vom WN Redateur Uwe Renners… Weiterlesen

Altenberge/Nordwalde/Laer –
150 Jahre SPD: Grund genug fĂŒr ein großes Fest, zu dem sich die Ortsvereine aus Nordwalde, Laer und Altenberge im HĂŒgeldorf trafen.
Beim Fest der SPD-Ortsvereine Altenberge, Nordwalde und Laer durfte die traditionelle Currywurst um Norbert Rikels (2.v.l., Vorsitzender Laer), Ewald Pölking (2.v.r., 2. Vorsitzender Nordwalde) und Willibert Steffens (r., Vorsitzender Altenberge) natĂŒrlich nicht fehlen. Weiterlesen

Vertreter zahlreicher UmweltschutzverbĂ€nde und BĂŒrgerinitiativen, darunter der Nordwalder „Interessengemeinschaft gegen Gasbohren“ (IGGG), weisen den Vorstoß des CDU-Wirtschaftsrats, „doch noch eiligst eine Regelung zum Fracking zu etablieren“ als verfehlt zurĂŒck. Weiterlesen

Der SPD Ortsverein hat bestĂŒrzt zur Kenntnis genommen, dass sein langjĂ€hriges und ĂŒberaus engagiertes Mitglied, Dr. Dieter Rogalla, im Alter von 85 Jahren am 8. 1. 2013 verstorben ist. Als ehemaliges Mitglied des EuropĂ€ischen Parlements hat er sich besonders um die europĂ€ische Einheit verdient gemacht.

LegendĂ€r sind seine Europaweiten Radtouren. Im Jahre 2011 fand diese Radtour zum 30. mal statt. Die WN wĂŒrdigte dieses in besonderer weise. (..) Sie fĂŒhrten vielfach auch ĂŒber die Nordwalder PartnerstĂ€dte Amilly, Frankreich, und Treuenbrietzen in Brandenburg.
Durch seine verbindende Art, frei nach Johannes Rau, versöhnen statt spalten, hat er sich ĂŒber alle Parteigrenzen hinweg eine besondere Anerkennung erworben. Der SPD-Ortsverein und die Ratsfraktion werden ihm ein dankbares und ehrendes Gedenken bewahren. Weiterlesen

Die SPD-Fraktion hat in der jĂŒngsten Ratssitzung einen PrĂŒfantrag eingereicht, „inwieweit die GrĂŒndung einer gemeindeeigenen Gesellschaft fĂŒr den Bau, Unterhalt und Betrieb gemeindeeigener GrundstĂŒcke und Immobilien rechtlich möglich und wirtschaftlich vorteilhaft wĂ€re“. Weiterlesen

Inhalt rechte Spalte